IN.COM GmbH | www.morgenweb.de
1092
post-template-default,single,single-post,postid-1092,single-format-standard,ajax_fade,page_not_loaded,,qode-theme-ver-6.1,wpb-js-composer js-comp-ver-4.3.5,vc_responsive
 

www.morgenweb.de

31 Mai www.morgenweb.de

Autogrammstunde von Rapper Kurdo in Mannheimer Blaze-Filiale eskaliert

Zur Neueröffnung der Blaze-Filiale in Mannheim war am Freitag eine Autogrammstunde mit dem Heidelberger Rapper Kurdo geplant. Wegen eines unerwartet großen Andrangs von rund 500 Jugendlichen blieb die Eingangstür aber geschlossen. Warum die Autogrammstunde schließlich abgesagt wurde, dazu machten Polizei und Veranstalter zunächst unterschiedliche Angaben.

Mannheim. Die Neueröffnung eines Bekleidungsgeschäfts der Firma Blaze in der Mannheimer Innenstadt ist am Freitag gänzlich aus dem Ruder gelaufen. Nach Polizeiangaben wollten rund 500 Jugendliche wegen der Autogrammstunde des Heidelberger Rappers Kurdo in das Geschäft gelangen und drückten gegen die Eingangstür.

Aufgrund des unerwartet großen Andrangs blieb die Eingangstür aber verschlossen. Da laut Polizei die Gefahr einer Massenpanik bestand, wurde die Autogrammstunde kurzfristig abgesagt. Die Autogrammjäger reagierten daraufhin mit Beleidigungen gegen die Filialleitung und die Polizei. Erst nachdem der Musiker demonstrativ in seinem Auto weggefahren war, entspannte sich die Lage.

Warum die Autogrammstunde abgebrochen wurde, darüber gab es seitens der Polizei und der Veranstalter zunächst unterschiedliche Angaben. Blaze reagierte auf der Homepage sowie auf Facebook mit Bedauern auf den Abbruch. Der Filialleiter von Blaze in Mannheim teilte auf Anfrage mit: „Aus sicherheitstechnischen Gründen mussten wir leider mit Absprache der Polizei die Autogrammstunde mit Kurdo vorzeitig beenden.“ Zuvor hatte das Unternehmen auf Facebook und auf der Homepage geschrieben, dass die Polizei die Autogrammstunde abgebrochen hatte. Blaze hat dieses Statement im Internet mittlerweile geändert.

Die Polizei hatte am Morgen mit klaren Worten auf die Aussage reagiert, die Veranstaltung abgebrochen zu haben: Der Filialleiter habe sich aufgrund des unerwartete großen Andrangs von Autogrammjägern nicht getraut, die Eingangstür zu öffnen, hieß es in einer Mitteilung. Zudem habe sich der Veranstalter nicht nicht mehr in der Lage gesehen, einen störungsfreien Ablauf der Autogrammstunde zu gewährleisten.

Rapper Kurdo – siebenstellige Zugriffszahlen bei Youtube

Das Debutalbum des Rappers Kurdo mit dem Titel Slum Dog Millionär erschien im Januar 2014 und stieg auf Platz sechs der deutschen Albumcharts ein. Das Album entstand mit der Unterstützung von deutschen Rappern wie Eko Fresh und KC Rebell. Mehrere seiner Titel erreichten auf Youtube siebenstellige Zugriffszahlen. (dls/pol)

Quelle: www.morgenweb.de

31. Mai 2014

No Comments

Sorry, the comment form is closed at this time.